Haustechnik

  • Durchlauferhitzer statt Boiler oder Untertischspeicher, die verbrauchen nur Strom wenn auch tatsächlich Warmwasser gezapft wird. Ein Boiler wird immer wieder aufgeheizt, da er abkühlt, ob man nun Wasser braucht oder nicht.
  • Bei Kühlschränken darauf achten das ihre Rückseite gut belüftet ist und kein Wärmestau entsteht
  • Uralt-Kühlgeräte durch neue Geräte mit Energieeffizienzklasse von mindestens A++ ersetzen, das macht sich innerhalb weniger Jahre von allein bezahlt
  • Mehrere Gefrierschränke/-Truhen auf eine reduzieren. Das meiste was sich darin befindet wird oftmals jahrelang nicht herausgeholt kostet aber eine Menge Strom.
  • Staubsaugerbeutel und -filter regelmäßig tauschen bzw. reinigen
  • Kühlgeräte mit Lüftern regelmäßig reinigen (von Staub befreien)
  • Wäsche bei höchster Drehzahl schleudern. Das Wasser das dabei rausgeht muß schon nicht im Trockner getrocknet werden

Hier könnt ihr einen Kommentar oder eure eigenen Tips abgeben:

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.