Bad

  • beim Zähneputzen das Wasser nicht laufen lassen
  • für kurzes Händewaschen den Wasserhahn auf kalt stellen, denn bis warmes Wasser kommt seid ihr meist eh schon fertig. Im Boiler oder Speicher muss aber das verbrauchte Wasser nachgeheizt werden, obwohl ihr gar nichts davon gemerkt habt
  • kurz Duschen statt baden
  • beim einseifen unter der Dusche das Wasser abstellen
  • programmierbares Heizthermostat für die Heizung anschaffen. Im allgemeinen braucht man es im Bad nur morgens und abends warm. Intelligente Thermostate lernen sogar wie lange der Raum braucht um auf Wunschtemperatur zu kommen und schalten die Heizung dementsprechend früh ein

Hier könnt ihr einen Kommentar oder eure eigenen Tips abgeben:

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.